TECHNIK

  1. Auf die rund zugeschnittenen und abgerundeten Holzplatten werden 7-8 Schichten Kreidegrund aufgetragen und immer wieder glatt geschliffen. Die letzte Schicht ist eine rötliche, besonderes feine Kreideschicht. Darauf wird das 24 Karat Blattgold gelegt und mit einem Achat aufpoliert.

Nachdem ich ein Motiv ausgesucht und vorgezeichnet habe, wird eine Untermalung aus Eitempera & Balsamterpentinöl auf das Gold aufgetragen. Darauf kann mit Ölfarbe weitergearbeitet werden. Zum Schluss wird auf die getrocknete Farbe ein Firniss aufgebracht.